Über Arc-en-Ciel

Unser Ziel

Inspiration und Vertrauen in unsere gottgegebenen Fähigkeiten sowie in die Gegenwart und Macht der göttlichen Liebe finden.

Wir bieten eine fröhliche und unterstützende Gemeinschaft für junge Erwachsene, die an der Christlichen Wissenschaft bzw. ihren Werten der universalen bedingungslosen Liebe interessiert sind. In den wunderschönen Schweizer Alpen gibt das Camp Zeit für geistiges Wachstum mit viel Spaß, Abenteuer und Zeit zur Reflexion. Gleichzeitig ist es ein Ort, an dem Menschen aus aller Welt langjährige Freundschaften knüpfen und pflegen.

Für das Camp sind uns besonders folgende Werte wichtig:

  • geistiges Wachstum: Neben vielen Aktivitäten bei denen wir unsere Grenzen überwinden können, gibt es ausreichend Zeit zur Besinnung beispielsweise Talks oder die tägliche „Stille Stunde“ zum Lesen der Bibel und von Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur heiligen Schrift von Mary Baker Eddy.
  • Respekt: Uns ist wichtig die Natur und unsere Einheit mit der gesamten Schöpfung Gottes zu achten.
  • Entfaltung: Mit für allen zugänglichen Aktivitäten fördern wir Kreativität, Spaß und Heilung.
  • Offenheit: Wir schätzen Vielfalt mit reichem offenem Austausch.
  • Teilhabe: Wir erkennen den Beitrag aller Teilnehmer an und setzen uns für Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein ein.
Organisation

Arc-en-Ciel ist eine gemeinnützige Organisation, die sich aus Spenden und Teilnehmerbeiträgen finanziert.

Die Camp-Organisatoren leben seit vielen Jahren die Werte der Christlichen Wissenschaft. Sie sind ein ehrenamtlich arbeitender bunter Mix aus verschiedenen Altersgruppen und Berufen.

Arc-en-Ciel soll jungen Erwachsenen eine andere Art Ferienlager bieten, das, auch über den Sommer hinaus, jede Menge Inspiration nach Hause mitgibt.

Aktivitäten

Unsere Aktivitäten sind für Jeden gut zu meistern. Für unsere Bergwanderungen ist eine grundlegende Ausdauer hilfreich. Offenheit, gegenseitiger Respekt, aufeinander Achtgeben, Selbstentfaltung und Freude bilden den Grundstein unserer Aktivitäten wie beispielsweise:

  • Mannschaftssport
  • Bergwanderungen
  • Musik
  • Tanz
  • Kunst bzw. Basteln
  • Lesen
  • Schwimmen
  • Gesprächsrunden
Ethik

Arc-en-Ciel ist für alle jungen Erwachsenen, die aufrichtig daran interessiert sind die Christliche Wissenschaft kennen zu lernen und zu studieren. Dafür ist individuelles Engagement essentiell.

Die Werte des Camps basieren auf der Bibel und den Schriften von Mary Baker Eddy, Gründerin und Entdeckerin der Christlichen Wissenschaft. Das individuelle oder gemeinsame Studium der wöchentlichen Bibellektion ist Teil der täglichen Aktivitäten.

Fragen und Antworten

Wie ist Arc-en-Ciel entstanden?

Das Lager Arc-en-Ciel ist 1968 in Genf von einer Gruppe Christlicher Wissenschafter gegründet worden, die Jugendliche aus ganz Europa einander näherbringen wollte.

Welches sind die Altersgrenzen für eine Teilnahme am Lager?

Die Teilnehmer sind zwischen 16 und 30 Jahren alt. Über Ausnahmen entscheidet das Organisations-Komitee.

Was gehört zu den Camp Aktivitäten? 

Ausgehend vom Austausch unter den Teilnehmern, den Vortragenden und den Veranstaltern, bietet Arc-en-Ciel diverse Gesprächsrunden und einen urteilsfreien informellen Gedankenaustausch über aktuelle und individuelle Fragen aus christlicher Sichtweise.

Außerdem stehen sportliche Aktivitäten und verschiedene Freizeitangebote wie musizieren, Handarbeiten und Bergwanderungen auf der Tagesordnung. Alle Teilnehmer sollen sich aktiv an der Gestaltung und Durchführung dieser Tätigkeiten beteiligen.

Kann sich ein Jugendlicher anmelden, ohne Christlicher Wissenschaftler zu sein?

Ja, das ist möglich, allerdings unter der Voraussetzung, dass er sich aufrichtig für die Christliche Wissenschaft interessiert und bereit ist, deren Regeln während des Camps einzuhalten.

Kann man sich auch nur für ein paar Tage anmelden?

Obwohl wir es organisatorischen Gründen bevorzugen, dass Teilnehmer für die gesamte Dauer des Camps kommen, sind wir für Anfragen zu kürzeren Aufenthalten offen.

Gibt es finanzielle Unterstützung? 

Finanzielle Engpässe sollten kein Grund für einen Teilnahmeverzicht sein. Für Unterstützung kann sich vertrauensvoll an das Organisations-Komitee gewandt werden. Es ist grundsätzlich eine Ermäßigung des Beitrags oder eine Erstreckung der Zahlung über mehrere Monate möglich.

Welches sind die Haupteinnahmequellen des Lagers?

Arc-en-Ciel finanziert sich aus Spenden und den Teilnehmerbeiträgen.

Welche Beziehung besteht zwischen Arc-en-Ciel, den Zweigkirchen der Christlichen Wissenschaft und der Mutterkirche?

Die Durchführung des Lagers ist von der Mutterkirche und den Zweigkirchen völlig unabhängig.